Es wächst zusammen, was vor 15 Jahren begann

2007…ein wegweisendes Jahr für die Handballabteilungen der SG Walldorf Astoria und des SC Sandhausen. Vor über 15 Jahren taten sich beide Vereine zusammen und gründeten eine Jugendspielgemeinschaft, die seither mit viel Engagement geführt wird.
Jetzt wollen der SCS und die SGW im Herrenbereich komplett fusionieren.
Für die kommende Saison hat der BHV die Meldung einer Spielgemeinschaft untersagt, da der Meldetermin um wenige Tage überschritten wurde. Trotzdem sollen schon zur Saison 22/23 die Weichen für die spätere HSG Hardtwald gestellt werden. Alle vier Herrenmannschaften der beiden Vereine treten als gemischte Teams an.

Doch warum der Schritt hin zu einer Spielgemeinschaft im Herrenbereich?
Der scheidende Jugendleiter der JSG, Clemens Schönemann, mahnte in seinem Bericht während der Mitgliederversammlung im Mai dieses Jahres zur Vorsicht. Nicht zuletzt die Einschränkungen durch die Pandemie hätten Jugendliche vom Vereinssport entfernt. Kein exklusives Problem der JSG, sondern ein Problem das etliche Vereine in der Umgebung beträfe. Sieht es in den unteren Jahrgängen (E- und D-Jugend) noch äußerst gut in Sandhausen/Walldorf aus, dünnt sich die Spielerzahl in den älteren Jahrgängen (C-, B- und A-Jugend) zunehmend aus.

Ringsherum tun sich Vereine zu Spielgemeinschaften zusammen (Rot und Malsch, Heidelberg und Leimen,…), da sich die Nachwuchsgewinnung und damit das Fundament der Herrenmannschaften als zunehmend schwierig gestaltet.

Diesen Schritt vollziehen nun also auch Walldorf und Sandhausen.
Die gemeinsame Vorbereitung war intensiv und lässt die Vorfreude auf die Saison 22/23 steigen. Trainingseinheiten mit über 20 Mann geben den Trainern einen deutlich breiteren Spielraum als in den vergangenen Jahren. Unsere HSG startet mit vier Mannschaften in die kommende Saison: Ein Team wird in der 1. Bezirksliga starten, drei Teams in der 4. Bezirksliga.

Um euch die Zuordnung zu erleichtern:
SC Sandhausen 1 = HSG Hardtwald 1
SC Sandhausen 2 = HSG Hardtwald 2
SG Walldorf 2 = HSG Hardtwald 3
SG Walldorf 1 = HSG Hardtwald 4

Gespielt wird sowohl in der Walldorfer Astoria-Halle als auch in Sandhausen. Aufgrund der Bauarbeiten in der altehrwüdigen Hardtwaldhalle werden die Spiele in Sandhausen in der Sporthalle des Friedrich-Ebert-Gymnasiums ausgetragen.

Folgt uns über unsere Social-Media-Auftritte, um keine News zu verpassen. Abonniert unsere Calovo-Kalender, um alle Spielpläne und wichtigen Termine zu erhalten. Kommt in die Halle und unterstützt unsere Teams, wenn es am 17. September losgeht!