Damen 1: TSV Rintheim – SGW 37:30 (16:14)

Zwei Punkte bleiben in Rintheim!

Nach dem letzten gewonnenen Spiel gegen den TS Mühlburg wollten die SGW Damen 1 auch im Folgespiel gegen den Tabellenführer für eine Sensation sorgen und 2 Punkte mit nach Hause nehmen. Somit starteten sie hochmotiviert ins Spiel. Leider war die Partie gleich zu Beginn von vielen technischen Fehlern  und vergebenen Torchancen auf Seiten der SGW geprägt, wodurch sich der TSV bis zur 11. Minute auf 6:3 absetzen konnte. Die Walldorferinnen ließen sich aber nicht hängen und kämpften bis zum Ende der Halbzeit weiter. Somit boten sie Rintheim zunächst keine Chance, ihren Torvorsprung noch weiter auszubauen. So ging man mit 16:14 in die Pause.
Hochmotiviert und voller Tatendrang starteten die Damen in die 2.Halbzeit. Sie erkämpften sich bereits in der 32.Minute den Ausgleich zum 16:16. Aufgrund von einigen Abwehrfehlern, die mit 7m geahndet wurden, war der Gleichstand jedoch nicht von langer Dauer und der TSV baute den Torvorsprung erneut aus. Trotz des Kampfes, der Laufbereitschaft und einer soliden Tortwartleistung von unserer Gabi schafften es die Astorstädterinnen nicht noch einmal, sich an den Ausgleich heranzukämpfen. Kurz vor Spielende ließen die Kräfte spürbar nach, wodurch der TSV noch weiter davonziehen konnte. So blieben die zwei Punkte schließlich in Rintheim.

Nun heißt es aber „Kopf hoch“ für das kommende Spiel in der eigenen Halle, in dem wieder neuer Mut geschöpft werden muss. Hierzu laden wir herzlich ein. Wir freuen uns über Eure Unterstützung im Spiel gegen den derzeit 5.Platzierten, SG Pforzheim/Eutingen.