Damen 1: TG 88 Pforzheim II – SGW 26:29 (8:14)

Die Siegesserie reißt nicht ab…

 Am vergangenen Samstag, den 06.02.22, machten sich die Tigers auf zur letzten und auch gleichzeitig weitesten Auswärtsfahrt der Vorrunde zur TG 88 Pforzheim. Obwohl erneute kurzfristige Ausfälle die Spieleranzahl deutlich dezimierten, reisten die Damen mit dem festen Willen nach Pforzheim, die nächsten zwei Punkte auf dem Haben Konto zu verbuchen.

Trainerin Iva, die nach zwei verpassten Spielen endlich wieder an der Seitenlinie stand, stellte die Mannschaft darauf ein, dass sich die Punkte heute hart verdient werden müssen. Gesagt, getan! Nach kurzen Startschwierigkeiten fanden die Tigers schnell zurück in ihr gewohntes Spiel. Nach der einzigen gegnerischen Führung im gesamten Spiel und dem Ausgleich zum 3:3 in der 15. Minuten, setzten sich die Damen mit konsequenten Abschlüssen, tollen Spielzügen und einer stabilen Abwehr immer weiter ab. Tor für Tor belohnten sich die Mädels für die gute Abwehrleistung und es ging über die Spielstände 5:7, 6:11 und 8:14 nach 30 Minuten mit einer 6 Tore Führung in die Halbzeitpause.

Klar war allerdings jedem, das noch lange nichts entschieden ist! Deshalb kamen die Tigers genauso motiviert aus der Kabine und setze den Gegner weiter mit schön herausgespielten Kombinationen unter Druck. Auch unsere Torfrau Laura erwischte wieder einmal einen Sahnetag. So konnte man sich in Minute 43 beim Stand von 14:22 sogar auf einen vorentscheidenden 8 Tore Vorsprung absetzen. Dieser konnte vom Gegner aus Pforzheim trotz Schwächephase im letzten Drittel des Spiels auch nicht mehr aufgeholt werden. Somit reiht sich auch dieses Spiel in die anhaltende Siegesserie der Tigers ein.

Sie festigen damit 2 Spieltage vor Ende der Vorrunde souverän ihren Tabellenplatz an der Spitze.

Wir wünschen der verletzten Spielerin aus Pforzheim eine gute und vor allem schnelle Besserung und hoffen Sie kommt schnell wieder auf die Beine🍀!

Zum nächsten Heimspiel am kommenden Sonntag, den 13.02.2022, begrüßen wir die HSG Ettlingen. Auch hier wird das Ziel wieder sein, die nächsten zwei Punkte einzufahren und die Siegesserie weitere auszubauen. Wir freuen uns dabei natürlich über Fans und Supporter in der Astoria und hoffen auf zahlreiches Kommen.