Damen 1: SGW – TG Neureut 24:24 (12:11)

Erstes Spiel, erster Punkt!

Am vergangenen Sonntag ging es für unsere Mädels endlich wieder aufs Ganze. In der heimischen Halle und in neuer Kempa-Ausrüstung wurde die TG Neureut zum ersten Rundenspiel der Saison 20/21 empfangen. Das Hygienekonzept stand rechtzeitig, sodass auch zahlreiche Zuschauer ihre Unterstützung von der Tribüne aus beisteuern konnten.

Die vorherige Runde konnte die SGW Damen 1 erfolgreich als Tabellenzweiter hinter sich lassen, doch schon damals hatte man mit Neureut keinen leichten Gegner. Fiel das Hinspiel mit 24:18 noch deutlich für Walldorf aus, musste im Rückspiel (25:25) schon ein Punkt in Neureut gelassen werden. Dies im Hinterkopf, starteten die Damen der SG konzentriert und mit Siegeswillen ins Spiel. Trainerin Jeanette Ulrich hob zuvor noch einmal die Wichtigkeit jedes einzelnen kommenden Matchs hervor, da es aufgrund der Corona-Situation auch möglich sei, dass nur die Vorrunde ausgetragen würde – es zählt für unsere Tigers also jeder Punkt!

Von Beginn an herrschte ein reger Schlagabtausch zwischen beiden Teams. Ein Tor der einen Mannschaft wurde sofort von einem Gegentor gefolgt. Die erste Halbzeit konnte schließlich Walldorf mit 12:11 für sich gewinnen. Zu diesem Zeitpunkt waren bereits fünf gelbe Karten verteilt worden, was die Härte des Spiels verdeutlicht.

Nach der Pause ging es mit hohem Tempo weiter. In der 41. Minute lag die SGW mit zwei Toren zurück (15:17), was aber bis zur 49. Minute zum 20:18 gedreht werden konnte. Sechs Minuten vor Schluss waren die Walldorferinnen sogar mit drei Zählern vorne (24:21). Zwei-Minuten-Strafen, verworfene Bälle und eine unaufmerksame Abwehr führten aber dazu, dass Neureut diesen Vorsprung aufholen konnte. Auch der letzte Angriff der SG wurde leider nicht richtig genutzt und so musste man mit einem ärgerlichen Unentschieden (24:24) den Platz räumen.

Was bleibt, ist immerhin ein Punkt und die Gewissheit, dass das Team mehr auf dem Kasten hat. Das wollen die Mädels beim nächsten Spiel zeigen. Am Samstag, den 26.09.2020, wird um 18 Uhr beim HC Mannheim-Vogelstang angepfiffen (Sporthalle, Geschwister Scholl Schule Vogelstang). Wir freuen uns auch dort wieder über lautstarke Unterstützung unserer treuen Fans und Freunde!