Damen 1: SGW – SG Pforzheim/Eutingen 22:30 (11:15)

Erste Niederlage in der heimischen Halle

So hatten sich das die Walldorferinen am vergangenen Samstagabend nicht vorgestellt … Das Ziel vor der Partie war gegen die Gäste aus Pforzheim/Eutingen ganz klar gesteckt: Die zwei Punkte sollten in der heimischen Halle bleiben.

Den besseren Start erzielten an diesem Tag die Hausherrinnen und konnten sich bis zur 5. Spielminute bis auf drei Tore absetzen. Dann zogen die Gäste nach und über die Spielstände 5:7, 8:8 und zur Halbzeitpause schließlich 11:15 konnte keine der beiden Mannschaften sich deutlich absetzen, so dass die Parte vorerst ausgeglichen blieb.

Die Ansprache in der Halbzeitpause war klar: Der Vier-Tore-Vorsprung sollte wieder ausgeglichen werden. Doch dieses Vorhaben konnte in der zweiten Halbzeit nicht wie erhofft in die Tat umgesetzt werden. Viele technische Fehler und eine nicht vorhandene Abwehr ließen die Gäste den Abstand immer weiter ausbauen.

So mussten sich die Walldorferinnen schließlich über die Spielstände 13:19, 17:26 und am Ende mit 22:30 geschlagen geben.