Challenge 2021 – And the winner is…

Nachdem die Frauen vergangene Woche ihre bisher beste Leistung boten, die Herren aber trotzdem in der Lage waren ihren Punktevorsprung auszubauen, hieß es für die Damen erstmal: den Schock abschütteln. Was den Frauen fabelhaft gelungen ist! Tiger geben nicht auf!

Sie haben all ihre Teams und Trainer, bis in die Haarspitzen motiviert, in die letzte Woche geschickt und konnten eine herausragende Wochenleistung erzielen.

Ergebnis Woche 4

Frauen: 97,57 Punkte

Männer: 89,96 Punkte

In den letzten 32 Tagen sind alle Teilnehmer der Frauen- und Herrenabteilung nicht nur auf Punktejagd losgezogen, sondern auch mehr als nur einmal bis und über ihre eigenen Grenzen hinaus gegangen. Es hagelte ungeahnte Leistungen über 10-km-Strecken bei Läufern, die dies bislang noch nie gerannt sind, oder auch Männer, die einen Halbmarathon in den Waldboden gebrannt haben. Gefahrene Radstrecken, dass es einem schwindelig wurde und man sich fragt, wie der Strampler denn die nächsten Tage überhaupt noch sitzen kann. In den letzten Tagen haben etliche Handballer, ob Männer oder Frauen,  groß oder klein, den Speyerer Dom sicher häufiger gesehen als die beiden Kirchen in Walldorf. Ist es doch eine sehr schöne aber auch „punkteergiebige“ Radstrecke rüber in die benachbarte Pfalz. Jugendliche und Kinder die sich hoch motiviert jeden Tag aufs Neue auf Punktejagd begeben haben und auch hier über sich hinaus gewachsen sind. Unsere Superminis und Minis, die fleißig ihre Workouts absolviert oder sich unter anderem mit ihren Rollern auf die Feldwege begeben haben.

Mannschaften die gemeinsam und auch untereinander mit viel Spaß und Ehrgeiz Kilometer für ihre Abteilung eingesammelt haben.

Die Challenge war die beste Vor-Vorbereitung für alle Teilnehmenden und unabhängig von dem Endergebnis ein absoluter Erfolg für beide Abteilungen!

Aber kommen wir zum wichtigsten Punkt der Challenge – dem Endergebnis:

Männer: 275,24 Punkte

Frauen: 269,07 Punkte

Damit darf sich die Abteilung Handball Männer als Sieger der Challenge feiern lassen und freut sich natürlich schon riesig auf das hoffentlich bald bevorstehende Fest mit und von der Abteilung Frauen.