Herren: (Erfolgreiches) Fußballturnier

Am Wochenende galt es für unsere Abteilung mal wieder Brücken zu anderen Sportarten zu bauen.

Mit gleich zwei Teams nahmen unsere Handballer vergangenen Samstag am Karl-Heinz-Auer-Gedächtnisturnier teil. Das Hallenfußballturnier der Abteilung Freizeit und Kultur wurde nach 2015 und 2017 zum dritten Mal ausgetragen. Als Titelverteidiger gab es für unsere Teams keine andere Option als eine erneute Teilnahme. Da unsere Damen leider kurzfristig absagen mussten, konnten wir immerhin eine tapfere Spielerin in unseren Reihen aufnehmen.

(mehr …)

Weiterlesen

Abteilung Jugend (weiblich): Rückblick Jugendfreizeit Schluchsee

Am Schluchsee waren wir die Geilsten

Unsere Jugendfreizeit der SG Walldorf Astoria Handball Frauen vom 29.05.- 02.06.2019 führte uns in die Jugendherberge Seebrugg am Schluchsee im schönen Schwarzwald. Dank unseren Sponsoren „Fahr mit! Hoffmann Reisen/Leimen und Schmitt Haustechnik /Eppelheim starteten wir um 10.30 Uhr in Walldorf am Vatertag mit 48 Kindern und Jugendlichen unserer E bis B-Jugend, 8 Betreuerinnen und Betreuern sowie unserem Busfahrer Harald. (mehr …)

Weiterlesen

B- Jugend (weibl.): Qualifikationsturnier in der Astoriahalle

Neuformierte Jugend B weiblich schlug sich beachtlich

Am Sonntag, dem 26.05.2019 fanden ich der Astoriahalle die Quali-Spiele zur Bezirksliga für die Saison 2019/2020 statt. In zwei getrennten Gruppen mit je drei Mannschaften, daran anschließend Überkreuzspiele und Spiele um die Plätze 1 und 3 haben sechs Mannschaften bei einer Spielzeit von 20 Minuten je Spiel die Kräfte gemessen. Unsere neuformierte B-Jugend belegte den vierten Platz und zeigte in den Spielen sehr gute Leistungen. Dies ist insbesondere deshalb bemerkenswert, da lediglich vier Spielerinnen dem Jahrgang 2004, also der B-Jugend, angehören. Die restlichen Spielerinnen gehören den Jahrgängen 2005 und 2006 an und sind eigentlich C-Jugendliche. Aber die Leistungen der Mädels insbesondere in der Abwehr war hervorragend.
Aber der Reihe nach. (mehr …)

Weiterlesen